Reflexzonen: Rücken, Fuß, Ohr…von der Diagnostik zur Therapie – Fachseminar Dresden

fussreflexzonen
  • Kursdetails
  • Kurstyp: Grundkurs
  • Preis: für BDN-Mitglieder 720 Euro, andere Teilnehmer 800 Euro, zzgl. 20 Euro für Verbrauchsmaterial €
  • Dozent: Antje Matthes, Heilpraktikerin
  • Zeiten: jeweils von 9.00 bis 17.00 Uhr
  • Kursort: Lehrpraxis Heilpraktikerschule Dresden BDN, Nürnberger Straße 39, 01187 Dresden

Reflexzonen: Rücken, Fuß, Ohr… von der Diagnostik zur Therapie
Fachseminar 4 Module – 09./10. Oktober, 11./12. Dezember 2021
(2 Termine 2022)
      Anmeldung

Hinweis: der Fachkurs findet – sofern nicht anders beschrieben – mit Präsenzseminaren unter Beachtung der gültigen Hygiene- und Abstandsregeln statt.
Sollte ggfs. ein Präsenzseminar – aufgrund staatlich angeordneter Schulschließung o. ä. – ersatzweise nicht im Online-Modus stattfinden können, startet der Kurs
zum nächstmöglichen Präsenzseminartermin und endet dann ersatzweise im Jahr 2022.

Reflexzonentherapien sind bewährte, uralte Naturheilmethoden, welche die Selbstheilungskräfte des Menschen und seiner Regulationssysteme
ausgleichen bzw. stärken. Es handelt sich hier um Stimulationsverfahren von bestimmten Hautbereichen mit einer Wechselwirkung zu inneren Organen.
In den jeweiligen Reflexzonen/Somatotopien gibt der Organismus selbst Hinweise auf Schwachstellen, oft lange bevor Erkrankungen ausbrechen.

Der Begriff Reflex ist nahe verwandt mit „Reflexion“, der in der Physik allgemein „zurückbeugen“, „umbiegen“ von Wellen (Licht, Elektromagnetik,
Schall usw.) bedeutet.
Die Reflexion von Wellen ermöglicht auch Abbildungen. Die Reflexzonentherapie entspricht in diesem Sinne der Eigenschaft der Holographie, die zeigt,
dass das Ganze immer in seinen Teilen wieder abgebildet ist.  Entsprechend sind in Teilen des Körpers – wie z. B. auf den Füßen, den Händen, den Ohren,
dem Gesicht bzw. dem Rücken der ganze Mensch oder seine inneren
Organe abgebildet. Hier geht man davon aus, dass organische Störungen durch
nervale Verbindungen von Gewebebereichen beeinflusst werden, z. B. über die HEAD’schen Zonen. Bekannt ist das auch in der chinesischen Medizin
oder dem Ayurveda. Wohl am bekanntesten ist die Behandlung über die Reflexzonen des Rückens, der Füße und der Ohren. In diesen sogenannten
Somatotopien finden wir auf ferne Körperstellen projizierte Organe und Körperstrukturen. Belastungen führen als Störfelder zu Auffälligkeiten im
Gewebe und im Energiefluss. Durch die gezielte Behandlung der Reflexzonen können diese wieder normalisiert werden.

Die Reflexzonentherapie ist eine Behandlung von abgegrenzten Hautarealen zur Linderung oder Heilung von unterschiedlichsten Beschwerden.

An diesen vier Wochenenden üben wir das Auffinden und Bewerten von Reflexzonen und den betreffenden Organen. Und natürlich ist die beste
Diagnostik nichts ohne Therapie, welche sich hier aufs Beste miteinander verbinden lassen.