Narbenbehandlung in der Störfeldtherapie – Fachseminar Dresden

injektionstechnik_ausbildung
  • Kursdetails
  • Kurstyp: Intensivkurs
  • Preis: für BDN-Mitglieder 90,- andere Teilnehmer 100,- / für Verbrauchsmaterial zzgl. 15 €
  • Dozent: Heike Schreiber, Heilpraktikerin
  • Zeiten: von 9.00 bis 17.00 Uhr
  • Kursort: Lehrpraxis Heilpraktikerschule Dresden BDN, Nürnberger Straße 39, 01187 Dresden

Narbenbehandlung in der Störfeldtherapie
Fachseminar Dresden, 06. Januar 2019   Anmeldung

Letztendlich ist die Neuraltherapie, die durch Ärzte Ferdinand und Walter Huneke begründet wurde, auf einen ärztlichen Behandlungsfehler zurückzuführen: Ferdinand Huneke injizierte seiner an Migräne leidenden Schwester ein procainhaltiges Arzneimittel versehentlich intravenös statt intramuskulär – mit durchschlagend positivem Ausgang hinsichtlich der Migräne.
Eine Behandlungsform in der Neuraltherapie ist die Störfeldtherapie, die sich mit der Behandlung von Störfeldern, z. B. Narben, befasst. Da nach Huneke
* jede chronische Erkrankung störfeldbedingt sein kann,
* jede Stelle des Körpers zu einem Störfeld werden kann,
* jede Störfelderkrankung nur durch Ausschaltung des Störfeldes heilbar ist, nimmt die Störfeldtherapie eine zentrale Stellung im naturheilkundlichen Therapiespektrum ein.

Inhalte:
* Die Narbe als Störfeld
* System der Grundregulation
* Störfelddiagnostik
* Narbenbehandlung in der Neuraltherapie
* Weitere Verfahren der Narbenbehandlung (Baunscheidt, Biochemie nach Dr. Schüßler, sonstige Injektionen, Kinesio-Taping, Phytotherapie)
* Kontraindikationen
* zu beachtende rechtliche Grundlagen
* Praxis der Verfahren Injektionen, Kinesio-Taping