Homöopathische Eigenblut-Therapie – Fachseminar Dresden

praxisausbildung_dresden
  • Kursdetails
  • Kurstyp: Intensivkurs
  • Preis: für BDN-Mitglieder 90,- andere Teilnehmer 100 zzgl. 10,- für Verbrauchsmaterial €
  • Dozent: Hp. Heike Schreiber
  • Zeiten: von 9.00 bis 17.00 Uhr
  • Kursort: Heilpraktikerschule Dresden BDN, Nürnberger Str. 39, 01187 Dresden

Homöopathische Eigenblut-Therapie – Fachseminar Dresden, 26. August 18

Ferdinand Hoff bezeichnet die Eigenbluttherapie als „Stoß ins Vegetativum“, da sie die Reaktionslage des Organismus hinsichtlich Abwehrlage und Heilungstendenz beeinflusst. Sie wirkt sowohl lokal und als auch systemisch. Sie ist bei vielfältigen akuten und chronischen Erkrankungen indiziert und findet sehr erfolgreich Einsatz sowohl bei überschießenden Immunreaktionen (allergische Erkrankungen) als auch bei verminderter Immunantwort.

Inhalte:

  • Die Wurzeln der Eigenbluttherapie
  • Wissenschaftliche Arbeiten zum Thema
  • Weiterentwicklungen der traditionellen Eigenbluttherapie
  • Wirkungen des Eigenblutes auf den Organismus
  • Allgemeine Regeln zum Einsatz der Eigenbluttherapie bei akuten und chronischen Krankheiten
  • Praktische Durchführung
  • Mögliche/typische Heilreaktionen
  • Kontraindikationen
  • Typische Indikationen mit Anwendungsbeispielen
  • Mögliche Kombinationen mit anderen naturheilkundlichen Therapien
  • Gegenüberstellung von Eigenbluttherapie und anderen Eigennosoden