Homöopathie Klassische – Fachausbildung Chemnitz

homoeopathie_ausbildung_bdn
  • Kursdetails
  • Kurstyp: Intensivkurs
  • Preis: 1.015,- €
  • Dozent: HP Andreas Baranowski, HP Bärbel Lehmann
  • Zeiten: 1x monatlich von 10-19 Uhr
  • Kursort: Lehrpraxis der Heilpraktikerschule Chemnitz BDN, Hohe Str. 29, 09112 Chemnitz

Klassische Homöopathie – Fachausbildung Grundkurs
Termine – Anmeldung      Ausbildungsprogramm

ausbildungsleiter-homoeopathie                  homoeopathie-ausbildung-chemnitz
HP Andreas Baranowski     HP Bärbel Lehmann

Dozenten:
Andreas Baranowski
– dreijährige Homöopathieausbildung am Internationalen Homöopathiekolleg Torgau bei Dr. Peter Alex
– Fortbildungen bei Tjado Galic, Jens Ahlbrecht, Wilfried Petersen, Matthias Richter, Dario Spinedi
– Spezialisierung auf Entwicklungsstörungen bei Kindern
– Lerntherapeut
Bärbel Lehmann
– dreijährige Ausbildung in Klassischer Homöopathie
– Fortbildungen bei Tjado Galic, Jens Ahlbrecht, Wilfried Petersen, Matthias Richter
– SHZ-zertifizierte Therapeutin
– Weiterqualifizierung: Darmsanierung, orthomolekulare Therapie, mitochondriale Medizin,

Homöopathie ist eine faszinierende, tief wirkende Heilmethode. Ihr entscheidender Vorteil ist die nicht schematische, sondern individuelle Betrachtung und Therapie des Patienten und seiner Erkrankung. Der Grundkurs macht mit den Grundlagen der Homöopathie vertraut und führt in ihre wichtigsten Arbeitsmittel ein. Großer Wert wird auf die schnelle Umsetzbarkeit des vermittelten Wissens in die tägliche Praxis gelegt. Ausgehend von der bewährten Behandlung von Verletzungen und akuten Infekten werden zunehmend komplexere Fälle erarbeitet. Dabei werden Methoden der Fallanalyse erlernt, die eine hohe Verschreibungssicherheit ermöglichen. Der Materia-Medica-Unterricht behandelt die gebräuchlichsten homöopathischen Arzneimittel und stellt sie in ihren feinen Differenzierungen vor.

Schwerpunkte des Grundkurses Homöopathie:
– Einführung in das homöopathische Denken
– Stellung der Homöopathie in der Naturheilkunde
– Arzneimittelprüfung, Materia Medica, Repertorium
– Methoden der Fallanalyse und Arzneiwahl
– Behandlung von Verletzungen
– Behandlung von akuten Infekten
– Fieber
– Differentialdiagnostische Arzneimittellehre