Ernährung – Konstitution und Temperament als Basis der Nahrungsmittelauswahl – Fachseminar Dresden

imagesN0S9VAOQ
  • Kursdetails
  • Kurstyp: Intensivkurs
  • Preis: für BDN-Mitglieder 180,- andere Teilnehmer 200 €
  • Dozent: HP Gabriele Richter
  • Zeiten: von 9.00 bis 17.00 Uhr
  • Kursort: Lehrpraxis Heilpraktikerschule Dresden BDN, 01187 Dresden, Nürnberger Straße 39

Ernährung – Konstitution und Temperament als Basis der Nahrungsmittelauswahl – Fachseminar Dresden
Termin:   16./17. Juni 2018

In den letzten Jahren sind vermehrt Bemühungen zu sehen, die Nahrung zu optimieren. Die ausgesprochenen Empfehlungen bedeuten allerdings in kaum einem Fall eine individuelle Zusammenstellung seiner persönlichen Nahrung.

Ziel des Seminars ist es, seine individuellen Ernährungsbedürfnisse zu erkennen und zu verstehen. Dabei betrachten wir die individuelle Konstitution und das Temperament jedes Teilnehmers und lernen die für ihn optimalen Nahrungsmittelqualitäten im Sinne von wärmend, kühlend, befeuchtend, trocknend oder neutral kennen. Daraus wird ersichtlich, wann und warum ich bestimmte Nahrungsmittel „nicht – besser – gut – sehr gut“ vertrage. Die aktuelle Energiesituation, die sich aus Belastungssituationen ergibt, kann somit durch bewusste Gestaltung der Nahrung beeinflusst werden. Es wird im Seminar nicht um die längst geklärte Frage gehen, ob natürliche, saisonale und regional produzierte Nahrung gesünder ist als „grün geerntet, industriell produziert“…; es geht nicht um das Wissen um Nährstoffverlust vieler Lebensmittel in den letzten Jahren…

Zum Seminarende sollte jeder Teilnehmer in der Lage sein, seine Nahrung zur Erhaltung oder Verbesserung seiner Vitalität und Gesundheit zusammenstellen und darüber hinaus in der Ernährungsberatung in der Praxis individuellere Empfehlungen aussprechen zu können.

Das Seminar richtet sich an alle, die verstehen wollen, warum die allgemeinen Ratschläge zur gesunden Ernährung bei ihnen nicht greifen: Warum es dem Einzelnen vielleicht nur sehr schwer gelingt, 2 bis 2,5 Liter Wasser zu trinken; warum es mir nach dem Genuss von rohem Obst und Gemüse u. U. nicht gut geht, wann welche Nahrung angezeigt ist, wann kann ich ein Steak essen, wann lieber nur einen Salat, warum kann ich den Geruch und Verzehr von gebratenem Fleisch oder Gemüse nicht ertragen…