Chiropraktik, Einführung/Grundlagen – Fachfortbildung Chemnitz

reflexzonen_therapie
  • Kursdetails
  • Kurstyp: Grundkurs
  • Preis: kostenfrei für BDN-Mitglieder €
  • Dozent: Michael Freitag, Heilpraktiker
  • Zeiten: von 10 bis 15 Uhr
  • Kursort: Lehrpraxis Heilpraktikerschule Chemnitz BDN, 09112 Chemnitz, Hohe Straße 29

Einführung in die Chiropraktik – Fachfortbildung Chemnitz, 27. Januar

Obwohl Manipulationsbehandlungen der Wirbelsäule bereits von Hippokrates und den Ärzten der griechischen Antike durchgeführt wurden, wird D. D. Palmer die Gründung der Chiropraktik im Jahre 1895 zugeschrieben. Im Jahr 1897 wurde in Davenport, Iowa, in den Vereinigten Staaten von Amerika die erste Schule zur Ausbildung von Chiropraktoren eröffnet. Palmer entwickelte die Theorie und Praxis der Chiropraktik sowohl aufgrund eigener Überlegungen als auch anhand einer Reihe von Quellen, wie z.B. der medizinischen Manipulation, dem bone setting und der Osteopathie. Der Begriff „Chiropraktik“ ist aus altgriechischen Wurzeln abgeleitet und bedeutet sinngemäß „mit der Hand gemacht“; dieser Begriff wurde von Palmer erstmals benutzt und von einem seiner Patienten, nämlich Reverend Samuel H. Weed, geprägt. Die Chiropraktik entwickelte sich in den Vereinigten Staaten von Amerika während einer Zeit, in der wesentliche Reformen in der medizinischen Ausbildung und Praxis stattfanden. Zu jener Zeit gab es vielfältige Behandlungsmöglichkeiten, sowohl im Rahmen der konventionellen Medizin als auch im Rahmen unzähliger anderer alternativer Heilansätze.